zum Frühstück






Bananen-Vollkornbrot

Zutaten

1 Scheibe Vollkornbrot: Schwarzbrot, Friesenkorn, Sovital-Schrotbrot oder Das Kernige ca. 1 TL Margarine
1 Banane

Zubereitung

Bestreichen Sie die Scheibe Brot dünn mit Margarine. Schneiden Sie nun die Banane in etwas dickere Stücke und legen Sie diese auf das vorbereitete Brot. Schneiden Sie es in mundgerechte Häppchen und servieren Sie es ihren Kids.

Was Sie für Ihren Körper tun

Auf diese Weise bekommen ihre Kinder etwas Süßes für zwischendurch und Sie tun ihnen gleichzeitig etwas Gutes:
1. Vollkorn bedeutet, dass das gesamte Korn verarbeitet ist – also auch die besonders Vitamin- und Mineralstoffhaltigen Außenschichten des Korns.
2. Zusätzlich liefert die Banane ihrem Kind viel Magnesium (wichtig für Muskeln und Knochen) und Kalium (besonders wichtig für die Gewebespannung), sowie Vitamine und weitere Mineralstoffe.

Noch nicht süß genug? Dann können Sie die Margarine auch durch Nuss-Nougat-Creme ersetzen (besser nur dünn auftragen, da diese viel Zucker und Fett enthält).


Frühstücksbrötchen mit Ei

Zutaten (für vier Personen)

200 ml Sauce Hollandaise
Spritzer Tabasco Wasser, Salz
5 EL Weißweinessig
8 Eier
16 Scheiben Frühstücksspeck
4 weiche Brötchen
4 EL Schnittlauch, gehackt

Zubereitung

Sauce Hollandaise erwärmen und mit Tabasco würzen. Wasser mit Essig in einem separaten Topf kochen, Hitze reduzieren, sodass das Wasser leise köchelt. Jedes Ei vorsichtig in eine Tasse geben und nacheinander zügig in das kochende Wasser gleiten lassen. Eier 4 Minuten pochieren und mit einem Schaumlöffel herausholen und kurz unter kaltem Wasser abschrecken. Frühstücksspeck in einer Pfanne knusprig braten und herausnehmen. Die halbierten Brötchen mit der Schnittfläche nach unten in der Pfanne anrösten. Je 2 Brötchen-Hälften auf einen Teller geben, mit je 2 Scheiben Speck belegen und die Eier darauf geben. Mit der warmen Sauce Hollandaise überziehen und mit Schnittlauch garnieren.


Karlis Bäckerfrühstück

Zutaten (für vier Personen)

15 Pellkartoffeln
200 g Frühstücksspeck
3 Zwiebeln
6 saure Gewürzgurken
4 Tomaten
1 Dose Champignons
8 Eier
2 EL Rapsöl
1 Bund Schnittlauch Salz, Pfeffer
4 Scheiben Roggenbrot mit Butter

Zubereitung

Die vorher gekochten Kartoffeln pellen, halbieren und in fingerdicke Scheiben schneiden. Rapsöl in eine Pfanne geben und die Kartoffelscheiben darin anbraten. Als nächstes die Speckscheiben, die Zwiebeln, Gewürzgurken, Tomaten und Champignons in Würfel schneiden. Speck und Zwiebeln in einer vorgewärmten zweiten Pfanne mit Rapsöl rösten. Dann die Gewürzgurken, Tomaten und Champignons dazugeben und ein paar Minuten garen lassen. Das Gemüse schließlich in die Pfanne mit den Kartoffeln geben und vorsichtig unterheben, damit es nicht zerfällt. Nun die Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen gut verrühren. Das Ganze leicht salzen und pfeffern sowie geschnittenen Schnittlauch hinzugeben. Die Eimasse in die Pfanne geben und alles etwa 7-10 Minuten stocken lassen. Danach wird das Bauernomelett aus der Pfanne auf einen großen Teller gestürzt. Zum Omelett passt Roggenmischbrot, Salz und ein Stück Butter perfekt.


Truthahn-Brötchen mit Dill-Senf-Sauce

Zutaten Dill-Senf-Sauce

1 Bund Dill
4 EL flüssiger Honig
4 EL körniger Senf
3 EL Weißweinessig
1 - 2 EL Orangensaft
80 ml neutrales Pflanzenöl
Pfeffer

Zubereitung Dill-Senf-Sauce

Tomaten waschen, Dill waschen, trocken tupfen, dickere Stängel entfernen, Rest fein hacken. Honig, Senf, Essig und 1 EL Orangensaft verrühren. Das Öl unter ständigem Rühren langsam unterheben, den Dill zugeben, mit Pfeffer würzen und mit dem restlichen Orangensaft abschmecken. Sauce 30 Minuten kühl stellen.

Zutaten (für vier Personen)
2 Tomaten
4 Brötchen
150 g Kräuterfrischkäse
150 g geräucherte Truthahnbrust

Zubereitung:
Tomaten waschen, trocknen und in schmale Scheiben schneiden. Brötchen durchschneiden und die untere Hälfte mit Frischkäse bestreichen. Dünn geschnittenen Truthahn darauf legen und mit der Dill-Senf-Sauce bestreichen. Tomatenscheiben auflegen und die Oberhälfte des Brötchens aufsetzen.