im Sommer






Chili-Käse-Burger

Zutaten (für vier Personen)
 
1 Zwiebel  
500 g Hackfleisch (halb und halb)  
1 Ei  
1 TL Worcestersauce  
1 TL Chiligewürz  
etwas Salz
 
etwas Cayennepfeffer
 
1 Spritzer Tabasco  
4 Brötchen  
2 Tomaten  
4 Blätter Eisbergsalat  
4 Scheiben mittelalten Gouda  
 etwas Öl zum Einfetten  
4 TL  Chilisauce
 
 
 
Zubereitung

Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Mit dem Hackfleisch, dem Ei und der Worcestersauce zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit Chilipulver, Salz, Cayennepfeffer und Tabasco pikant würzen. Aus dem Fleischteig mit feuchten Händen flache, handtellergroße Frikadellen formen.

Die Brötchen halbieren. Die Tomaten waschen, trocken tupfen, die Stielansätze entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden. Die Salatblätter kalt abbrausen und trocken tupfen. Die Käsescheiben in Streifen schneiden.

Das heiße Grillrost mit Öl bestreichen und die Brötchenhälften darauf von jeder Seite kurz anrösten - danach beiseite legen. Erneut den Grillrost mit Öl einstreichen. Die Frikadellen auf den Grill legen und von jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten. Danach die heißen Frikadellen mit Käsestreifen belegen, so dass der Käse schmilzt. Jeweils die untere Brötchenhälfte mit einem Salatblatt und Tomatenscheiben belegen. Den Käse-Burger darauf legen, mit Chilisauce beträufeln und mit der oberen Brötchenhälfte bedecken.
 
Unser Tipp: Wenn Sie auf Ihr Gewicht achten möchten, ersetzen Sie das Hackfleisch durch Tartar. Das enthält weniger Fett.
 
Was Sie für Ihren Körper tun

1. Tomaten enthalten Vitamin C, A und schützen somit die Zellen vor freien Radikalen und unterstützen das Immunsystem. Auch wichtige Sekundäre Pflanzenstoffe sind enthalten.
2. Der Salat liefert ihrem Körper Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe. Nicht zu vergessen sind die Sekundären Pflanzenstoffe.
3. Zwiebeln enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, u.a. Sulfide, die auch entzündungshemmend und antimikrobiell wirken.  


Kaisersalat mit Korn und Käse

Zutaten (für vier Person)
 
8 Scheiben Vollkornbrot
12 EL kaltgepresstes Olivenöl  
4 Knoblauchzehen  
8 Sardellenfilets (aus dem Glas)  
4 TL Obstessig  
4 TL Worcestersauce  
etwas Meersalz
 
2 Kopfsalate  
8 EL körniger Frischkäse (Hüttenkäse)  
 
 
Zubereitung

Die Brotscheibe entrinden und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin unter Wenden knusprig rösten. Auskühlen lassen. Den Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Knoblauch, Sardellenfilets, Obstessig, Worcestersauce und 2 Esslöffel Öl zusammen pürieren. Das Dressing mit Salz abschmecken. Die Salatblätter vom Strunk lösen, waschen, gut abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Die Teller damit auslegen. Das Dressing auf dem Salat verteilen und Frischkäse sowie Brotwürfel darüber streuen.